Supply Chain Excellence

Der Supply Chain Manager wird zum Chief Operating Officer

Supply Chain Management wird bereits seit längerem nicht mehr als Lieferantenlogistik verstanden. End-to-End Supply Chain Management ist inzwischen in vielen Unternehmen gängige Praxis und umfasst somit auch die Logistik zum Kunden und häufig auch den kompletten After-Sales-Service. Diese Entwicklung trägt den gestiegenen Anforderungen Rechnung und reduziert Schnittstellenprobleme signifikant. In diesem Sinne wäre es nur konsequent, auch die Produktion als Teil-Funktion des SCM zu definieren und alle Komponenten des SCM – Einkauf und Logistik, Produktion und After-Sales-Service – der Verantwortung des Chief Operating Officers zu unterstellen.

Unser Leistungsspektrum

Als SCM-Berater bieten wir unseren Klienten nicht nur Unterstützung in den klassischen Themenfeldern wie Bestandsoptimierung, Logistik-Outsourcing oder Supply Chain Re-Engineering, sondern auch branchenspezifische Lösungen. Weitere Themen sind die Minimierung von Supply Chain Risiken und operatives Krisenmanagement. Grundsätzlich setzen wir in unseren Projekten auf eine ganzheitliche Perspektive – vom Lieferanten des Vormaterials bis zum Endkunden. Dabei beziehen wir die unternehmenseigene Wertschöpfung bewusst ein. Spezielle Angebote für den Anlagenbau sind:

Baustellensimulation im Anlagenbau

Anlagen werden immer komplexer und müssen mit immer mehr Beteiligten in immer kürzerer Zeit erstellt werden. Diese Konstellation ist auch bei der Baustellenabwicklung die Regel. Die Vernetzung der Baustelle ist sowohl intern (Engineering, Beschaffung, Controlling) als auch extern (Lieferanten, Projektbeauftragte) dramatisch gestiegen. Dabei wurde die Baustelle ein Kristallisationspunkt für sämtliche Fehler, die sowohl im Vorfeld (Engineering, Beschaffung, Logistik) als auch während der Baustellenabwicklung auftreten.

Die Beratung von maexpartners erfasst die hochgradig komplexen Zusammenhänge einer Baustelle mit Hilfe einer dynamischen Systemsimulation. Dabei wird die Baustelle mit ihren wesentlichen Teilanlagen entsprechend der geplanten Baufeld(würfel)struktur in einem Modell abgebildet. Zusammen mit unseren Kunden simulieren wir verschiedenste Montagekonzepte, Logistiklösungen, Störfälle, aber auch den Einsatz von Ressourcen und Hilfsmittels innerhalb kürzester Zeit. So ermitteln wir die besten Handlungsmöglichkeiten.

Supply Chain Management im Anlagenbau

Im EPC-Business gewinnt neben den klassischen Disziplinen des Anlagenbaus das Management der komplexen Supply Chain zunehmend an Bedeutung. maexpartners erarbeiten für Anlagenbauer spezifische Lösungen zur Beherrschung anspruchsvoller globaler Wertschöpfungsketten. Im Fokus steht die Befähigung der Organisation, kurzen Projektzeiten, entlegenen Baustellenstandorten und weltweiten Wertschöpfungsnetzwerken gerecht zu werden. Wir definieren effiziente Schnittstellen und sorgen für eine nachhaltige Verhaltensänderung bei internen Mitarbeitern und externen Partnern, die ein agiles Supply Chain Netzwerk ermöglicht. Wettbewerbsvorteile können realisiert werden, wenn man drei Aspekte beherzigt: die End-to-End-Betrachtung, die Berücksichtigung von Supply Chain Risiken und die Gestaltung von Material- und Informationsflüssen nach Lean-Kriterien.

Unser Teamprofil

Ihre Ansprechpartner bei maexpartners haben alle langjährige Industrieerfahrung, fundierte Branchenkenntnis und umfassendes Beratungs-Know-how. Bei Projekten für eine Supply Chain Excellence besteht unser Team aus Netzwerk-Analysten, Supply Chain Spezialisten und Operations Managern sowie Simulationsexperten. Mit unserer Beratung setzen wir stets auf maßgeschneiderte Lösungen, die messbare Ergebnisse erzielen und langfristig Bestand haben.